Ulrike Schlüter

Zertifizierte Ernährungsberaterin, Entspannungstrainerin, Gesundheitscoach, Heilpraktikerin Gesundheit kann natürlich, einfach und selbstbestimmt entstehen. Dazu möchte ich beitragen: mit Informationen und einfachen Anleitungen. Du interessierst dich für Homöopathie? Dann schau dir meine Online-Kurse an: Online-Kurse

Die wichtigsten homöopathischen Mittel für Kinder auf einen Blick

Top 5 Globuli für Kinder

Krankheiten und Verletzungen von Babys und Kindern lassen sich mit Homöopathie sanft behandeln. Globuli werden von den Kindern gut akzeptiert und sind bei richtiger Anwendung frei von Nebenwirkungen. Erfahre hier mehr über die wichtigsten homöopathischen Mittel für Kinder.  Homöopathie für Kinder Fieber, Entzündungen, Ohrenschmerzen, Koliken, Zahnungsschmerzen oder Verletzungen sind häufige Beschwerden bei Babys und Kindern. …

Top 5 Globuli für Kinder Weiterlesen »

Dosierung homöopathischer Mittel

Wie werden homöopathische Mittel eingenommen? Wie ist die Dosierung? In diesem Beitrag erfährst du, warum homöopathische Mittel nicht regelmäßig eingenommen werden und wie du stattdessen bei der Einnahme der Globuli in verschiedenen homöopathischen Potenzen vorgehst.  Du kennst wahrscheinlich vom Arzt die Empfehlung ein Medikament 1mal täglich oder 3mal täglich einzunehmen. Diese Vorgehensweise gibt es bei …

Dosierung homöopathischer Mittel Weiterlesen »

Homöopathie

Das homöopathische Mittel Okoubaka – Anwendung und Dosierung

Das homöopathische Mittel Okoubaka ist bekannt als wichtiges Mittel für die Reiseapotheke, für die Behandlung von Nebenwirkungen einer Antibiotse und für die Darmsanierung. Die homöopathische Arznei wird hergestellt aus dem Baum Okoubaka aubrevillei, und zwar aus der getrockneten Rinde des Baumes. Das Mittel ist als Globuli oder in Form von Tropfen in der Apotheke erhältlich. …

Das homöopathische Mittel Okoubaka – Anwendung und Dosierung Weiterlesen »

Erprobte Rezepte für glutenfreie Plätzchen

Weihnachten und Plätzchen gehören einfach zusammen. Für Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit oder Glutensensitivität leiden, ist es nicht immer einfach, wenn Plätzchenduft in die Nase zieht. Ich habe dir einige meiner liebsten und glutenfreien Rezepte für Plätzchen* zusammengestellt. Alle Rezepte sind mehrfach erprobt und verköstigt. Lass es dir schmecken – nicht nur in der Weihnachtszeit*! …

Erprobte Rezepte für glutenfreie Plätzchen Weiterlesen »

Tiefenentspannung

Bestimmen Hektik und Stress deinen Alltag? Dein Körper spielt verrückt und die Gedanken fahren in deinem Kopf Karussell? Dann ist es Zeit für Tiefenentspannung. Mit regelmäßigen Entspannungsübungen kommst du körperlich und geistig zur Ruhe. Erholsamer Schlaf fördert deine Leistungsfähigkeit und dein Wohlbefinden. Mit Tiefenentspannung kannst du deine Batterien aufladen, kommst wieder in die Balance und baust Stress ab.

Autogenes Training zum Einschlafen

Autogenes Training zum Einschlafen

Autogenes Training kann dir helfen, einzuschlafen. Du kommst zur Ruhe, dein Körper findet in die Entspannung und die Gedanken hören auf zu kreisen. Autogenes Training ist eine einfach zu erlernende Methode und hilft effektiv bei Einschlafstörungen.

Was ist der Unterschied zwischen Brustatmung und Bauchatmung

Was ist der Unterschied zwischen Brustatmung und Bauchatmung?

Bei der Einatmung unterscheidet man die Brustatmung und die Bauchatmung. Atmet man in die Brust ein, hebt sich der Brustkorb. Atmet man tief in den Bauch ein, wölbt sich der Bauch hervor, so als wenn ein Luftballon im Bauch wäre, der aufgepustet wird. Die tiefe Bauchatmung hat viele gesundheitliche Vorteile und wirkt entspannend. Viele Menschen …

Was ist der Unterschied zwischen Brustatmung und Bauchatmung? Weiterlesen »