Ulrike Schlüter

Wacholderbeeren – gut für Blase, Magen und Darm

Wacholderbeeren sind Bestandteil von Blasen- und Nierentees, werden als Gewürz für Wildgerichte und zur Herstellung von Gin verwendet. Sie werden beim Kochen von Sauerkraut und Kohlgerichten als verdauungsförderndes Gewürz mitgekocht. Mehr über die heilende Wirkung von Wacholderbeeren und die Anwendung erfährst du in diesem Artikel. Wacholderbeeren Wacholderbeeren wachsen an einem halbhohen Strauch (Juniperi fructus) mit …

Wacholderbeeren – gut für Blase, Magen und Darm Weiterlesen »

Fußmassage – Anleitung

Die Füße tragen uns durchs ganze Leben und damit das so bleibt, sollten wir uns um sie kümmern. Mit einer Fußmassage werden Verspannungen gelöst und die Durchblutung angeregt. Eine Fußmassage wirkt zudem entspannend auf den ganzen Körper. Gönnen Sie Ihren Füßen also etwas Gutes und probieren Sie die Anleitung für eine entspannende Fußmassage aus.

Nebennierenschwäche oder Burnout?

Bei einer Nebennierenschwäche (Adrenal Fatigue) ist die Funktion der Nebennieren eingeschränkt. Die Hormonproduktion ist verringert, was zu chronischer Erschöpfung und einer Vielzahl an weiteren Symptomen führt. Die Erkrankung ist gut behandelbar.

Natürliche Wachmacher als Alternative zum Kaffee

Kaffee ist der Wachmacher Nr. 1 in Deutschland. Der Kaffee macht schnell wach, da das Koffein bereits im Magen beginnt zu wirken. Die Wirkung hält jedoch nicht lange an. Nach wenigen Stunden ist der Wachmacher-Effekt verpufft. Daher greifen viele Menschen mehrmals täglich zu einer Tasse Kaffee. Größere Mengen Kaffee am Tag können jedoch auch gesundheitliche Nebenwirkungen haben. Natürliche Wachmacher sind da eine gute Alternative zum Kaffee.

An welchen Symptomen erkennt man eine Magenschleimhautentzündung?

Die Symptome einer Magenschleimhautentzündung treten hauptsächlich im Bereich des Oberbauchs auf. So sind zum Beispiel Völlegefühl und Magenschmerzen typische Symptome bei einer Magenschleimhautentzündung. Begleitend treten verschiedene unspezifische Symptome bei einer Magenschleimhautentzündung auf, wie Übelkeit, Appetitlosigkeit oder Mundgeruch. In diesem Artikel lesen Sie, an welchen Symptomen Sie eine Magenschleimhautentzündung erkennen und bei welchen Anzeichen Sie dringend einen Arzt aufsuchen sollten.

Jin Shin Jyutsu – Japanisches Heilströmen

Jin Shin Jyutsu – auch japanisches Heilströmen – genannt, wird vor allem zur Selbsthilfe aber auch von erfahrenen Praktikern bei verschiedenen körperlichen, geistigen und seelischen Beschwerden angewendet. Jin Shin Jyutsu ist eine sanfte und natürliche Behandlungsmethode.

Leberwickel

Leberwickel zum Entgiften

Der Leberwickel unterstützt die Leber in ihrer Arbeit. Hauptaufgabe der Leber ist die Entgiftung. Wenn man zu viel oder falsch ist oder mal zu viel getrunken hat, ist die Leber gefordert. Aber nicht nur dann: Während des Heilfastens und beim Abnehmen arbeitet die Leber auf Hochtouren. Ein Leberwickel zur Entgiftung kann dann die Leber bei ihrer Arbeit unterstützen.

Knoblauch Zitronen Kur

Knoblauch Zitronen Kur

Regelmäßig durchgeführt, soll die Knoblauch Zitronen Kur Kalkablagerungen in den Gelenken, den Blutgefäßen und im Gehirn abbauen und so Schlaganfälle und Rheuma vorbeugen.
Regelmäßig durchgeführt, soll die Knoblauch Zitronen Kur Kalkablagerungen in den Gelenken, den Blutgefäßen und im Gehirn abbauen und so Schlaganfälle und Rheuma vorbeugen.

Kamillen Rollkur

Kamillen-Rollkur lindert Magenkrämpfe

Die Kamillen-Rollkur ist ein altes Hausmittel und kann bei Übelkeit, Aufstoßen, Blähungen oder Magenkrämpfen nach dem Essen hilfreich sein. Sie benötigen dazu lediglich Kamillentee, etwas Zeit und einen Platz zum Liegen. Die Anwendung der Kamillen-Rollkur hat sich besonders bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis) bewährt.