Natürliche Wachmacher als Alternative zum Kaffee

Kaffee ist der Wachmacher Nr. 1 in Deutschland. Der Kaffee macht schnell wach, da das Koffein bereits im Magen beginnt zu wirken. Die Wirkung hält jedoch nicht lange an. Nach wenigen Stunden ist der Wachmacher-Effekt verpufft. Daher greifen viele Menschen mehrmals täglich zu einer Tasse Kaffee. Größere Mengen Kaffee am Tag können jedoch auch gesundheitliche Nebenwirkungen haben:

  • Schlafstörungen
  • Nervöse Unruhe
  • Zittern
  • Herzklopfen
  • Verdauungsbeschwerden 

Es ist also höchste Zeit, sich nach natürlichen Alternativen zum Kaffee umzusehen. 

Natürlicher Wachmacher: Tee

Grüner und schwarzer Tee enthalten ebenso wie Kaffee Koffein. Dieses wird jedoch Teein genannt und wirkt nicht ganz so stark wie das Koffein aus dem Kaffee. Die Wirkung tritt später ein und dauert länger an. Tee macht wach und schont die Schleimhäute von Magen und Darm.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

natürlich & einfach Newsletter

Erhalte regelmäßig natürliche und einfache Tipps und Informationen für mehr Lebensqualität und Wohlgefühl.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Natürlicher Wachmacher: Wasser

Ein natürlicher und vor allem überall verfügbarer Wachmacher ist Wasser. Die meisten Menschen trinken über den Tag viel zu wenig Wasser. Sie würden sich wundern, wie wach und fit Sie wären, wenn Sie den Tag schon mit einem halben Liter lauwarmen Wassers beginnen würden. Wasser ist preiswert, hat keine Kalorien und hat zahlreiche positive Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Es versorgt alle Körperzellen mit Feuchtigkeit, steigert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit.

Tipp: Wasser hilft beim Abnehmen

Ein Glas Wasser etwa eine halbe Stunde vor dem Essen getrunken, sorgt für ein schnelleres Sättigungsgefühl und kann so beim Abnehmen helfen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

natürliche Alternativen zum Wachwerden

Natürlicher Wachmacher: Schokolade

Hätten Sie gewusst, dass Schokolade wach macht? Schokolade ist aufgrund des enthaltenen Serotonins eher dafür bekannt, glücklich zu machen. Dass Schokolade auch Koffein enthält, ist den wenigsten Menschen bekannt. Je höher der Kakaoanteil, desto höher der Anteil an enthaltenem Koffein. Eine Tafel Zartbitterschokolade enthält etwa so viel Koffein wie eine Tasse Kaffee.

Natürliche Wachmacher: Chili, Ingwer & Co.

Scharfe Gewürze wirken anregend und stimulierend auf den Kreislauf. Wir fühlen uns frisch und wach. Ein scharfes Gericht in der Mittagspause oder ein Ingwer-Tee haben eine belebende Wirkung, bringen den Kreislauf in Schwung und regen den Stoffwechsel an.

Rezept Ingwer-Tee

Übergießen Sie 3 bis 4 Scheiben geschälten Ingwer in einer Tasse mit heißem Wasser. Lassen Sie den Ingwer im Wasser etwa 8 bis 10 Minuten ziehen und gießen Sie den Ingwer-Tee durch ein Sieb ab. Fertig ist der natürliche Wachmacher!

Natürliche Wachmacher: ätherische Öle

Den meisten sind ätherische Öle, wie zum Beispiel Lavendel oder Melisse, zur Entspannung bekannt. Genauso können sie aber auch einen Frische-Kick geben. Rosmarin, Pfefferminze und Zitrone beleben und machen auf natürliche Weise wach.

Geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl in einen Diffusor*, auf ihre Schläfen oder ihre Handgelenke. Der belebende Duft strömt so permanent in ihre Nase und kann seine erfrischende Wirkung entfalten.

Was hilft dir persönlich? Schreib mir deine Erfahrungen mit natürlichen Wachmachern in die Kommentare.

Einige Links im Blogartikel sind mit einem * gekennzeichnet. Das bedeutet, dass es sich um einen Affiliate-Link handelt. Kaufst du ein Produkt über diesen Link, bekommt natuerlich-einfach.de eine kleine Provision dafür. Das Produkt wird für dich dadurch nicht teurer. Die Provisionen tragen dazu bei, dass natuerlich-einfach.de weiterhin Gesundheitsinformationen kostenlos und unabhängig zur Verfügung stellen kann.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.