Heiße-7 zum Einschlafen

Schneller einschlafen mit der Heißen-7

Du bist am Abend müde und erschöpft, findest aber einfach nicht in den Schlaf?

Du hast Angst, dass du am nächsten Morgen hundemüde bist und deine Arbeit nicht schaffst?

Deine Gedanken kreisen um die Arbeit oder du machst dir Sorgen und das hält dich vom Einschlafen ab?

Die Heiße-7 ist ein einfaches und schnell zubereitetes Hausmittel, mit dem du schneller und besser einschlafen kannst. Es wirkt natürlich, hat keine Nebenwirkungen und macht auch nicht abhängig (wie zum Beispiel medizinische Schlafmittel).

Die Heiße-7 als schnell wirkendes Einschlafmittel

Die „Heiße-7“ ist eine besondere Form der Einnahme des Schüßler Salzes Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 und hat sich besonders als Akutmittel bewährt.

Dazu werden 10 Tabletten Nr. 7 in einer Tasse mit heißem Wasser aufgelöst und schluckweise getrunken. Die Mischung nicht abkühlen lassen, sondern so heiß wie möglich trinken.

Die „Heiße-7“ unterstützt das Einschlafen und sorgt für einen erholsamen Schlaf.

Schnell Einschlafen mit der Heißen-7 von Schüßler

Schüßler Salz Nr. 5 gegen das Gedankenkarussell

Stress, Streit, ungelöste Probleme, Sorgen und anstehende Aufgaben oder eine bevorstehende Prüfung sind häufige Themen, die dazu führen, dass die Gedanken einfach nicht still stehen wollen. Das Gedankenkarussel behindert das Ein- und Durchschlafen. Das Schüßler Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 hat eine beruhigende Wirkung auf die Nerven und den Geist. 

Extra-Tipp:

Abends vor dem Schlafengehen die Beine kalt abbrausen. Auf der Innenseite von der Ferse hoch zur Kniekehle und außen wieder runter. Ein paar Mal wiederholen. Nicht abtrocknen. Wasser nur abstreifen. Dicke Socken anziehen und direkt ins Bett gehen. Gut zudecken. Dir wird schnell angenehm warm und du bist entspannt genug, um einzuschlafen.

Weitere Tipps zum Einschlafen habe ich in einem anderen Blogartikel beschrieben.

Was sind Schüßler-Salze und wofür sind sie gut?

Entsprechend der Grundlagen der Biochemie nach Dr. Schüßler entstehen Krankheiten dann, wenn dem Körper lebenswichtige Mineralstoffe fehlen. Normalerweise nehmen wir die wichtigen Mineralstoffe mit der Nahrung auf. Manchmal ist es jedoch so, dass nicht genügend Mineralstoffe über die Nahrung zugeführt werden oder dass die zugeführten Mineralstoffe nicht gut genug verwertet werden können. Die Folge ist ein gestörter Mineralstoffhaushalt. Die Schüßler-Salze wirken dem Mineralstoffdefizit entgegen und fördern so die Gesundheit.

Wie wirken Schüßler-Salze?

Schüßler Salze unterstützen den Körper dabei, sich mit den Mineralsalzen zu versorgen, die er benötigt, um gesund zu bleiben oder zu werden.

Die Mineralsalze können ungesunde Ernährungsweisen, bei denen dem Körper nicht genügend Mineralstoffe zugeführt werden, nicht ausgleichen.

Die Schüßler Salze geben den Zellen den Impuls, Mineralstoffe besser aufzunehmen und zu verarbeiten. Bei einer ausreichenden Versorgung mit Mineralstoffen verfügt der Mensch über ein starkes Immunsystem, wird seltener krank und leichter wieder gesund.

Welche Schüßler-Salze gibt es?

Es gibt 12 Basissalze:

  • Nr. 1 Calcium fluoratum
  • Nr. 2 Calcium phosphoricum
  • Nr. 3 Ferrum phosphoricum
  • Nr. 4 Kalium chloratum
  • Nr. 5 Kalium phosphoricum
  • Nr. 6 Kalium sulfuricum
  • Nr. 7 Magnesium phosphoricum
  • Nr. 8 Natrium chloratum
  • Nr. 9 Natrium phosphoricum
  • Nr. 10 Natrium sulfuricum
  • Nr. 11 Silicea
  • Nr. 12 Calcium sulfuricum

Und 15 Ergänzungssalze:

  • Nr. 13 Kalium arsenicosum
  • Nr. 14 Kalium bromatum
  • Nr. 15 Kalium jodatum
  • Nr. 16 Lithium chloratum
  • Nr. 17 Manganum sulfuricum
  • Nr. 18 Calcium sulfuratum Hahnemanni
  • Nr. 19 Cuprum arsenicosum
  • Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum
  • Nr. 21 Zincum chloratum
  • Nr. 22 Calcium carbonicum Hahnemanni
  • Nr. 23 Natrium bicarbonicum
  • Nr. 24 Arsenum jodatum
  • Nr. 25 Aurum chloratum natronatum
  • Nr. 26 Selenium
  • Nr. 27 Kalium bichromicum

Die Anwendungsgebiete der Schüßler-Salze sind sehr vielfältig. Im Schüßler-Salze-Portal kannst du dir einen Überblick verschaffen.

Wie werden Schüßler-Salze eingenommen

Schüßler Salze Tabletten werden nicht geschluckt, sondern sollen langsam im Mund zergehen. Die Wirkstoffe werden über die Mundschleimhaut aufgenommen. Daher sollte bei der Einnahme ein zeitlicher Abstand von einer halben Stunde vor und nach einer Mahlzeit eingehalten werden. Speisen und Getränke könnten bei einem zu geringen zeitlichen Abstand die Aufnahme der Mineralsalze über die Mundschleimhaut stören.

Alternativ können die Tabletten auch in ein wenig Wasser aufgelöst und getrunken werden.

Bei akuten Beschwerden kann alle 5 bis 10 Minuten eine Tablette geschluckt werden, bis eine Besserung eintritt.

Bei chronischen Beschwerden werden dreimal täglich je drei Tabletten dosiert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.