Stimmungsschwankungen Wechseljahre Homöopathie Pulsatilla

Mit dem homöopathischen Pulsatilla Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren behandeln

Pulsatilla wird häufig zur homöopathischen Behandlung von Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren bei Frauen eingesetzt. Besonders wenn die Beschwerden beginnen, nachdem die Kinder ausgezogen sind, ist Pulsatilla oft das angezeigte Heilmittel. 

Pulsatilla in der homöopathischen Behandlung von Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren bei Frauen

Für die homöopathische Behandlung ist nicht nur die Art der Stimmungsschwankungen oder der Auslöser wichtig. Auch die Modalitäten und die begleitenden psychischen und körperlichen Symptome gehen in die homöopathische Mittelwahl mit ein. 

Die Modalitäten von Pulsatilla

Die Modalitäten in der Homöopathie beschreiben die Umstände, unter denen sich die Symptome verbessern oder verschlechtern. 

Charakteristisch für das homöopathische Mittel Pulsatilla ist die Verschlimmerung der Symptome in warmen Räumen, abends und nach dem Verzehr von fettem Essen. Eine Verbesserung der Symptome erfahren die Frauen durch einen Spaziergang an der frischen Luft und wenn sie getröstet werden. 

Pulsatilla in der homöopathischen Behandlung von Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren bei Frauen – die begleitenden Beschwerden

Pulsatilla Frauen frieren ständig, haben kalte Hände und Füße mögen aber keine Wärme. Während der Wechseljahre schwitzen sie den ganzen Tag und während der Nacht schwitzen sie so stark, dass sie sich manchmal mehrfach während der Nacht umziehen müssen. 

Begleitend leiden sie unter Kopfschmerzen oder rheumatischen Schmerzen. Typisch für diese Schmerzen ist, dass sie ständig den Ort und die Art wechseln. Mal drückt es hier, mal ziept es da. Pulsatilla Frauen neigen zu immer wiederkehrenden Blasenentzündungen. 

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Homöopathie – Newsletter

Erhalte wertvolle Informationen, Tipps und Neuigkeiten zu der sanften Heilmethode der Homöopathie.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Die Psyche von Pulsatilla

Pulsatilla-Frauen haben ihre Familie gerne um sich. Sie sind harmoniesüchtig und traurig,  wenn sie allein sind. Typischerweise beginnen viele Beschwerden gerade dann, wenn die Kinder ausgezogen sind. 

Pulsatilla-Frauen brechen während der Wechseljahre beim geringsten Anlass in Tränen aus, ihre Stimmung wechselt so schnell wie der Wind. Sie brauchen viel Trost und Zuwendung. 

Dosierung und Anwendung von Pulsatilla während der Wechseljahre

Diese Potenzen von Pulsatilla werden häufig verwendet:

  •   D6 / C6 Globuli
  •   D12 / C12 Globuli
  •   D30 / C30 Globuli
  •   C200 Globuli

Mehr über die Dosierung und Einnahme von homöopathischen Arzneimitteln erfahren

Fazit

Pulsatilla wird bei Frauen häufig zur Behandlung von Stimmungsschwankungen während der Wechseljahre eingesetzt. Besonders wenn die begleitenden psychischen und körperlichen Symptome sowie die Modalitäten auf Pulsatilla hinweisen, kann das homöopathische Mittel Pulsatilla aus meiner Praxiserfahrung schnell eine deutliche Besserung bewirken. 

Mein persönlicher Tipp: Um mehr über die richtige Anwendung von homöopathischen Mitteln zu erfahren, schau dir meinen Grundkurs Homöopathie an. Wenn du kein Anfänger mehr bist, ist vielleicht der Kurs Homöopathie für Frauen für dich interessant. Hier gehts zu den Online-Kursen.

Homöopathie: Pulsatilla für Frauen

Hitzewallungen und Schweißausbrüche während der Wechseljahre homöopathisch behandeln

Quellen

Homöopathie für die Wechseljahre, Evelyne Majer-Julian, Narayana-Verlag 2012

Homöopathie für Apotheker und Ärzte, Dr. Markus Wiesenauer, Deutscher Apotheker Verlag, 2019

Therapieleitfaden Homöopathie, Sandra Perko, Narayana-Verlag 2010

Handbuch der homöopathischen Leitsymptome, Roger Morrison, Kai Kröger Verlag für homöopathische Literatur, 1995

Homöopathie ab 50, Sven Sommer, Gräfe und Unzer Verlag, München, 2008

Daniela Haverland, Dr. Annette Kerckhoff, Homöopathie für Frauen, Hirzel-Verlag, 2015