Homöopathie Ignatia Frauen

Ignatia für Frauen

Ignatia ist ein homöopathisches Konstitutionsmittel, welches sehr häufig bei typischen Frauenbeschwerden angewendet wird. 

Wenn du dich für eine natürliche und sanfte Behandlung interessierst, könnte das homöopathische Mittel Ignatia eine gute Option für dich sein. 

Was ist Ignatia?

Das homöopathische Ignatia wird hergestellt aus der Ignatiusbohne (Ignatia amara, Strychnos ignatii). Die Ignatius-Bohne ist eine tropische Schlingpflanze, die bis zu 20 Meter hoch werden kann. Das homöopathische Mittel Ignatia wird aus den reifen, getrockneten Samen hergestellt.  

Ignatia Psyche

Ignatia passt gut zu Frauen, die unter Kummer leiden. Es ist zum Beispiel ein bewährtes Mittel gegen den ersten Liebeskummer junger Mädchen. 

Ignatia-Frauen sind idealistisch und romantisch. Sie sind emotional überempfindlich und leicht verletzlich und erleben daher sehr oft Enttäuschungen. Wenn sie oft enttäuscht werden, führt das zu Verbitterung und Verhärtung. 

Das homöopathische Mittel passt gut zu Frauen, die ihre Gefühle nicht zeigen. Sie versuchen krampfhaft, sie zu verstecken. 

Ignatia ist in der Homöopathie ein bewährtes Kummermittel. Es wird meist bei akutem Kummer verwendet. Allerdings nur dann, wenn der Kummer übermäßig lang andauert oder Krankheitssymptome erzeugt hat. 

In der Literatur wird oftmals der hysterische Ignatia-Typ beschrieben, allerdings sieht man diesen Frauentyp heutzutage nicht mehr so oft in der Praxis. Die Frauen leiden stiller und verstecken ihren Kummer. 

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Homöopathie – Newsletter

Erhalte wertvolle Informationen, Tipps und Neuigkeiten zu der sanften Heilmethode der Homöopathie.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

 Leitsymptome Symptome, bei denen Ignatia hilfreich ist

  • Widersprüchliche Symptome (z.B. Magenschmerzen besser durch Essen, Halsschmerzen besser durch Schlucken)
  • Beschwerden ausgelöst durch Kummer
  • Niedergeschlagene Stimmung
  • Stimmungswechsel (u.a. mit Lach- oder Weinkrämpfen)
  • Wutausbrüche bei Kleinigkeiten
  • Unwillkürliches Seufzen
  • Kloßgefühl im Hals
  • Besserung der Beschwerden durch Essen
  • Verschlimmerung der Beschwerden durch Berührung, Zigarettenrauch, Kaffee und morgens

Anwendungsgebiete bei Frauen

  • Kummer
  • Nervöse Magenbeschwerden
  • Stimmungsschwankungen
  • Antriebslosigkeit
  • Burnout
  • Depressionen
  • Globus hystericus (Kloßgefühl im Hals)
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen

Die praktische Anwendung von Ignatia

Bei Kummer oder Beschwerden durch Kummer wird das homöopathische Mittel in diesen Potenzen verwendet:

Ignatia D6 Globuli

Ignatia D12 Globuli

Ignatia C30 Globuli

Ignatia C200 Globuli

Du fragst dich, welche Potenz du wählen solltest? Wie viele Globuli sinnvoll sind und wie oft du Ignatia einnehmen solltest? Die Antworten auf diese Fragen erfährst du im Beitrag Dosierung homöopathischer Mittel.

Online Kurs Homöopathie Frauen
Online Kurs Homöopathie für Frauen

Einige Links im Blogartikel sind Affiliate-Links. Kaufst du ein Produkt über diesen Link, bekommt natuerlich-einfach.de eine kleine Provision dafür. Das Produkt wird für dich dadurch nicht teurer. Die Provisionen tragen dazu bei, dass natuerlich-einfach.de weiterhin Gesundheitsinformationen kostenlos und unabhängig zur Verfügung stellen kann.