Erprobte Rezepte für glutenfreie Plätzchen

Weihnachten und Plätzchen gehören einfach zusammen. Für Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit oder Glutensensitivität leiden, ist es nicht immer einfach, wenn Plätzchenduft in die Nase zieht.

Ich habe dir einige meiner liebsten und glutenfreien Rezepte für Plätzchen zusammengestellt. Alle Rezepte sind mehrfach erprobt und verköstigt.

Lass es dir schmecken – nicht nur in der Weihnachtszeit!

glutenfreie Lebkuchen

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 120g Zucker
  • 200g gemachlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 50g gehackte Mandeln
  • 50g gehackte Haselnüsse
  • 8g Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimtpulver
  • 100g dunkle Schokolade (mind. 70% Kakaoanteil)

Zubereitung:

  • Eier und Zucker verquirlen, bis die Masse schaumig ist
  • gemahlene Hasennüsse/Mandeln und gehackte Haselnüsse und Mandeln zusammen mit dem Lebkuchengewürz und dem Zimt zugeben
  • alles mit dem Rührgerät zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten
  • Eßlöffelweise auf Backblech setzen
  • bei 180 Grad 35-40 Min. backen
  • Schokolade im Wasserbad schmelzen und die abgekühlten Lebkuchen damit überziehen

glutenfreie Kokosmakronen

Zutaten:

  • 200g Kokosraspel
  • 4 Eiweiß
  • 200g Zucker
  • Backoblaten
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in einem Topf auf dem Herd eindicken lassen. (max. 50 Grad!)
  • ständig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst und mit dem Eiweiß verbunden hat
  • portionsweise mit Teelöffeln oder einem Spritzbeutel auf Backoblaten oder direkt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen
  • bei 150 Grad ca. 20-25 Min. backen

glutenfreie Zitronentaler

Zutaten:

  • 3 Eigelb
  • 125g Zucker
  • 1 Päckchn Vanillin-Zucker
  • abgeriebene Schale von einer halben, unbehandelten Zitrone
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 200 – 250g gemahlene Mandeln
  • 100g Puderzucker
  • 1-2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  • Eigelb, Zucker und Vanillinzucker mit dem Rührgerät cremig rühren
  • Zitronenschale, Backpulver und 200g gemahlene Mandeln unterrühren
  • Wenn der Teig noch klebt, mehr gemahlene Mandeln zugeben.
  • Zu einer Rolle formen und 30 Min. im Kühlschrank kalt stellen.
  • Von der Rolle etwa 1cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  • bei 180 Grad etwa 10 Min. backen
  • Puderzucker und Zitronensaft verrühren und die Plätzchen sofort damit bestreichen.

glutenfreie Mandelhörnchen

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 200g Marzipan
  • 100g Zucker
  • 1-2 TL Vanillinzucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 60-70g gehobelte Mandeln
  • dunkle Kuvertüre oder Schokolade

Zubereitung:

  • Marzipan grob raspeln
  • Ei trennen
  • Marzipan und Eiweiss verrühren
  • Puderzucker, Vanillinzucker und Lebkuchengewürz unterrühren.
  • Teig in einen Spritzbeutel füllen
  • 4-5 cm lange Hörnchen auf das Backblech spritzen (Genug Abstand lassen, die Hörnchen gehen gut auf!)
  • Hörnchen mit Eigelb bepinseln und mit Mandeln bestreuen
  • Bei 180 Grad 13-15 Min. backen
  • Kuvertüre oder Schokolade schmelzen und die Enden der Hörnchen eintauchen

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.