Das homöopathische Mittel Nux vomica für Frauen

Das homöopathische Mittel Nux vomica für Frauen

Nux vomica wird in der Homöopathie hauptsächlich angewendet, wenn alles zu viel ist. Frauen mit Stress und Überforderung profitieren von der Einnahme des Mittels bei typischen Frauenbeschwerden und bei allgemeinen Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen oder Verdauungsbeschwerden. Nux vomica ist zudem ein wichtiges Mittel für die alltäglichen Beschwerden von Menschen mit vorwiegend sitzender Tätigkeit, die unter beruflichem Stress und unter Sorgen leiden. 

Warum ist Nux vomica ein wichtiges Frauenmittel in der Homöopathie?

Frauen und insbesondere Mütter leiden häufig unter Überforderung und Stress. Sie müssen zwischen verschiedenen Anforderungen hin und her jonglieren, die eigenen Ansprüche und die von Partner und Familie sind oft hoch. Da passiert es schnell, dass Frauen sich und ihre Bedürfnisse aus den Augen verlieren und versuchen die perfekte Mutter, Partnerin, Tochter oder Arbeitnehmerin zu sein. Dabei bleiben sie selbst oft genug auf der Strecke. Um den Anforderungen gerecht zu werden, greifen Frauen in dieser Situation oft auf Stimulanzien wie Kaffee oder Alkohol zurück oder nehmen überdurchschnittlich häufig Abführmittel oder Schmerzmittel, um den Tag zu überstehen. 

Die ständige Überforderung wirkt sich auf die Psyche aus und ruft typische Stress-Symptome auf der körperlichen Ebene hervor, wie zum Beispiel Reizmagen, Verstopfung oder Magenschleimhautentzündung. 

Nux vomica und die Psyche

Nux vomica passt gut zu Frauen, für die alles nur noch puren Stress bedeutet. Nicht nur der Beruf, sondern auch die Familie und Freizeittermine setzen sie unter Druck. Sie können kaum noch etwas genießen. Diese Frauen wirken innerlich angespannt und überarbeitet. Bei der kleinsten Kleinigkeit reagieren sie gereizt, dulden keine Widerrede oder rasten aus. Frauen, die Nux vomica benötigen, haben ihr inneres Gleichgewicht verloren. Sie reagieren auf Sinneseindrücke wie Geräusche, Gerüche oder helles Licht überaus empfindlich. 

Typische Symptome, die auf Nux vomica hinweisen:

  • Nächtliches Zähneknirschen
  • Häufige Erkältungen oder Blasenentzündungen
  • Verlangen nach Genussmitteln wie Kaffee, Alkohol, Energy-Drinks oder Drogen
  • Hoher Schmerzmittelverbrauch durch Spannungskopfschmerzen oder Rückenschmerzen aufgrund von muskulärer Verspannung
  • Magenbeschwerden wie Übelkeit, krampfartige Bauchschmerzen, Magendrücken, Sodbrennen, Völlegefühl oder häufiges Aufstoßen
  • Darmbeschwerden wie Blähungen, Verstopfung oder Hämorrhoiden 
  • Unruhiger Schlaf mit frühmorgendlichem Erwachen
  • Erschöpfung
  • Reizbarkeit
  • Menstruation: 
    • die Blutung kommt zu früh und dauert zu lang
    • unregelmäßiger Zyklus
    • dunkle Blutungen mit geronnenen Bestandteilen
    • häufige Ohnmachtsanfälle während der Menstruation
    • Kreuzbeinschmerzen
    • Anhaltender Stuhldrang
    • Verstopfung
    • Übel riechender, gelblicher Ausfluss zwischen den Blutungen
  • Geburt
    • Erfolglose Wehen
    • Ohnmacht während der Wehen
    • Starke Blutungen nach Fehlgeburt
  • Stillen
    • Wunde Brustwarzen und weißer Punkt in der Mitte der Brustwarze
    • Spannende Schmerzen in der Brust während des Stillens
    • Milchstau ohne Schmerzen in einer Brust, wenn das Kind nicht mit dieser Brust gefüttert wird

Nux vomica Beschwerden bessern sich durch einen kurzen Schlaf, heiße Getränke und warme Anwendungen. 

Nux vomica Beschwerden werden schlimmer nach dem Verzehr von Genussmitteln, durch Kälte, nach dem Essen, durch Ärger und Sorgen und durch geistige Anstrengung. 

Die typischen Nux vomica Beschwerden sind morgens besonders schlimm und am Abend besser. 

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Homöopathie – Newsletter

Erhalte wertvolle Informationen, Tipps und Neuigkeiten zu der sanften Heilmethode der Homöopathie.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Anwendungsgebiete bei Frauen

  • Überforderung
  • Stressbedingte Beschwerden
  • Burnout
  • chronische Erschöpfung
  • Reizmagen
  • Magen- /Zwölffingerdarmgeschwür
  • Magenschleimhautentzündung
  • Verstopfung
  • Muskelverspannungen und dadurch bedingte Kopf-/Rückenschmerzen
  • Hexenschuss
  • Schlaflosigkeit
  • Menstruationsbeschwerden, prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Geburtsprobleme
  • Stillschwierigkeiten

Die praktische Anwendung von Nux vomica

Diese Potenzen von Nux vomica werden häufig verwendet:

  • Nux vomica D6 / C6 Globuli
  • Nux vomica D12 / C12 Globuli
  • Nux vomica C30 Globuli
  • Nux vomica C200 Globuli

Mehr über die Dosierung und Einnahme von Nux vomica erfahren:

Dosierung homöopathischer Mittel

Bei richtiger Anwendung sind keine Nebenwirkungen bei der Anwendung von Nux vomica bekannt. 

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind ebenfalls nicht bekannt. 

Wenn du mehr über die homöopathischen Behandlungsmöglichkeiten von Frauen erfahren möchtest, empfehle ich dir meinen Online-Kurs „Homöopathie für Frauen“.

Online Kurs Homöopathie Frauen
Online Kurs Homöopathie für Frauen

Quellen: 

Homöopathie für Apotheker und Ärzte, Dr. Markus Wiesenauer, Deutscher Apotheker Verlag, 2019

Handbuch der homöopathischen Leitsymptome, Roger Morrison, Kai Kröger Verlag für homöopathische Literatur, 1995

Homöopathische Arzneimittelbilder, Margret L. Tyler, Urban & Fischer Verlag (Elsevier GmbH), 2004

Hauterkrankungen erfolgreich mit Homöopathie behandeln, Zeitschrift Erfahrungsheilkunde 2016, Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG