Silicea Globuli – Wirkung und Anwendungsgebiete

Silicea ist ein tiefgreifendes homöopathisches Mittel. Es fördert die Heilung bei eitrigen Prozessen, gibt Kraft bei geistiger Erschöpfung und unterstützt den Körper dabei, Fremdkörper – wie zum Beispiel einen Splitter – zu entfernen.

Silicea Wirkung 

Innerhalb der Homöopathie zählt Silicea zu den Polychresten. Das sind Konstitutionsmittel, die einen sehr großen Wirkungsbereich sowohl auf den Körper als auch auf Geist und Psyche haben und bei sehr vielen Erkrankungen zum Einsatz kommen. 

Silicea ist ein langsam wirkendes Mittel und wirkt besonders gut bei Beschwerden, die nur allmählich und langsam entstanden sind. 

Die Wirkung von Silicea Globuli erstreckt sich auf Haut und Schleimhäute, das Lymphsystem und das zentrale Nervensystem. 

Silicea Arzneimittelbild

Das homöopathische Mittel ist besonders hilfreich bei Menschen, die sehr fröstelig sind und bei feuchtkaltem Wetter krank werden. 

Viele der Silicea-Beschwerden werden von chronisch verhärteten und geschwollenen Drüsen und Lymphknoten begleitet. 

Wenn sich nach der Unterdrückung von Fußschweiß Beschwerden entwickeln – wie zum Beispiel eitrige Atemwegserkrankungen oder chronische Magenschleimhautentzündung (Gastritis) – sollte an das homöopathische Silicea gedacht werden. Es regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an, so dass nicht nur die Symptome, sondern auch der Fußschweiß abheilen können. 

Silicea hat eine große Ähnlichkeit zu dem homöopathischen Mittel Pulsatilla. Es ergänzt oft dessen Wirksamkeit und wird daher das „chronische Pulsatilla“ genannt. 

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

natürlich & einfach Newsletter

Erhalte regelmäßig natürliche und einfache Tipps und Informationen für mehr Lebensqualität und Wohlgefühl.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Silicea Psyche – geistige Erschöpfung

Silicea-Menschen haben ein mangelhaftes Durchsetzungsvermögen. Das Mittel hilft in Situationen von akutem Lampenfieber vor Vorträgen, obwohl man es eigentlich gewohnt ist, Vorträge zu halten. Ganz plötzlich ist da die Angst, zu versagen oder einen Blackout zu haben. Trotz des Lampenfiebers läuft der Vortrag jedoch wie immer souverän. 

Silicea ist hilfreich bei geistiger Erschöpfung, die noch nicht zu weit fortgeschritten ist. Wenn man sich zusammenreißt, kann man noch problemlos weitermachen. Silicea und Nux vomica sind beide bei geistiger Erschöpfung angezeigt. Silicea hat jedoch nicht die Reizbarkeit von Nux vomica.

Silicea-Menschen sind ängstlich und mutlos, wenn sie allein sind. Am liebsten möchten sie allen Menschen und Herausforderungen aus dem Weg gehen. 

Silicea Globuli gegen eitrige Entzündungen 

Das homöopathische Mittel Silicea beschleunigt Eiterungsprozesse und fördert so die Heilung bei eitrigen Entzündungen:

  • Abszess
  • Furunkel
  • Eitrige Akne
  • Eitrige Nasennebenhöhlenentzündung
  • Husten mit dickem, gelbem Auswurf
  • Ohrentzündungen mit dickem, gelbem, übel riechendem Ausfluss
  • Eitrige Mandelentzündung mit heftigen Schmerzen
  • Blasenentzündung mit Blut und Eiter im Urin
  • Eitrige Prostataentzündung
  • Brustdrüsenentzündung mit Gefahr der Abszessbildung

Bei akuten eitrigen Erkrankungen trägt Silicea zur Schmerzlinderung und zur Beschleunigung des Eiterungsprozesses bei. 

Eine Behandlung mit Silicea Globuli kann den Kreislauf von immer wiederkehrenden eitrigen Entzündungen durchbrechen

Online Kurs Homöopathie
Online Kurs Homöopathie

Silicea treibt Fremdkörper aus

Das homöopathische Mittel Silicea kommt zum Einsatz bei eingetretenen Fremdkörpern sowie bei Splittern, Steinen oder Sand in Wunden. Es soll die Fremdkörper aus dem Gewebe nach außen wandern lassen. 

Wichtiger Hinweis: Innerhalb der Homöopathie besteht Uneinigkeit darüber, ob Silicea bei Menschen mit Implantaten angewendet werden darf. Es soll die Gefahr bestehen, dass Zahnimplantate, künstliche Gelenke oder transplantiertes Gewebe bzw. Organe ebenfalls von Silicea im Gewebe gelockert werden können. 

Weitere Anwendungsgebiete von Silicea Globuli

  • Kopfschmerzen, die besser durch warmes Einhüllen des Kopfes und schlimmer durch Zugluft und kalte Luft werden
  • Übel riechender Kopf- und Fußschweiß
  • Schwindel mit Übelkeit und Erbrechen
  • Chronische Verdauungsstörungen mit Übelkeit und Erbrechen und Abneigung gegen Milch, Fleisch und heiße Speisen und Getränke
  • Verstopfung mit viel Stuhldrang (trotz starkem Stuhldrang, kann der Stuhl nicht entleert werden)
  • Fisteln
  • Bettnässen von Kindern und Jugendlichen
  • Wässrig gefüllte Zysten in der Gebärmutter

Silicea bei Tieren

Das homöopathische Mittel unterstützt den Knochenaufbau und die Entwicklung des Gebisses bei Hunden, Katzen, Pferden und anderen Tieren. 

Es wird bei eitrigen Entzündungen zur Förderung der Heilung gegeben. Silicea ist hilfreich, wenn Tiere sich einen Splitter oder kleinen Stein eingetreten haben. Die Globuli fördern die Entfernung aus dem Gewebe. 

Weitere Anwendungsgebiete von Silicea Globuli bei Tieren sind: 

  • Chronische Erkrankungen der Sehnen und der Schleimbeutel
  • Knocheneiterungen mit Fistelbildung
  • Knochenspat und Satteldruck bei Pferden
  • Abszesse und Furunkel
  • Knieschwamm bei Pferden und Kühen
  • Fesselekzem (Mauke) bei Pferden
  • Strahlfäule bei Pferden
  • Gehörgangsentzündung
  • Ängstlichkeit durch mangelndes Selbstvertrauen bei Hund, Pferd und Katze
  • Schreckhaftigkeit und Angst vor Untersuchungen
  • Kraftlosigkeit
  • Infektanfälligkeit
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Silicea bei Kindern

Das homöopathische Mittel passt gut zu Kindern, die immer frieren, spät Sprechen und Laufen lernen und sehr anfällig für Atemwegsinfekte sind. 

Sie schwitzen nachts am ganzen Kopf (Abgrenzung zu Calcium carbonicum: nächtliches Schwitzen am behaarten Kopf).

Weitere Anwendungsgebiete von Silicea bei Kindern sind:

  • Schmerzhaft geschwollene Hals- und Leistenlymphknoten
  • Immer wieder auftretende eitrige Mandelentzündungen
  • Anhaltender, übel riechender Ausfluss aus den Ohren
  • Wunden eitern schnell
  • Durchfall nach Impfung
  • Verstopfung (der Stuhl tritt ein Stück heraus und gleitet dann wieder zurück)
  • Probleme bei der Zahnung
  • Bereits die Milchzähne sind von Karies befallen

Wenn du mehr über die Anwendung der Homöopathie bei Kindern erfahren möchtest, schau dir mein E-Book „Homöopathie für Kinder“ an. 

In diesem E-Book findest du das geballte Wissen aus über 10 Jahren homöopathischer Praxis. 

Mit den Tipps kannst du deinem Kind im Krankheitsfall schnell und natürlich helfen. Homöopathische Mittel haben bei richtiger Anwendung keine Nebenwirkungen und wirken schnell und ganzheitlich. 

Online Kurs Homöopathie für Kinder
Online Kurs Homöopathie für Kinder

Silicea Modalitäten

Besserung der Beschwerden durch:

  • Wärme und warmes Einhüllen

Verschlechterung der Beschwerden durch: 

  • Kälte
  • Zugluft
  • Feuchtigkeit

Silicea Potenzen und Dosierung

Bei der Selbstbehandlung werden meist die Potenzen D6 und D12 gegeben. Homöopathische Ärzte und Heilpraktiker wenden oft die Potenzen C30 und C200 an. 

Wie homöopathische Mittel eingenommen werden, welche Potenz die richtige ist und wie oft ein homöopathisches Mittel gegeben werden kann, erfährst du in meinem Blogartikel: Dosierung homöopathischer Mittel

Verdauungsbeschwerden bei Kindern homöopathisch behandeln

Dein Kind klagt über Verdauungsbeschwerden? Ein verdorbener Magen macht sich mit Übelkeit, Blähungen, Verstopfung oder Durchfall bemerkbar. Welche homöopathischen Mittel ...
Weiterlesen …

Bauchschmerzen bei Kindern homöopathisch behandeln

Bauchschmerzen haben ihre Ursache oft in falschen Eßgewohnheiten. Wenn auf einem Kindergeburtstag z.B. alles durcheinander gegessen oder einfach viel zu ...
Weiterlesen …

Ohrenschmerzen bei Kindern homöopathisch behandeln

Ohrenschmerzen nach kaltem Wind oder bei einer Erkältung? Die Homöopathie ist eine natürliche und sanfte Therapiemöglichkeit. Welche Globuli bei Ohrenschmerzen ...
Weiterlesen …

Halsschmerzen bei Kindern homöopathisch behandeln

Im Hals kann es bei einer Erkältung kratzen, stechen oder brennen. Das ist besonders beim Essen oder Trinken unangenehm. Homöopathische ...
Weiterlesen …

Husten bei Kindern homöopathisch behandeln

Im Winter sind Kinder häufig erkältet, da ihr Immunsystem noch nicht so gut entwickelt ist. Ein einfacher Erkältungshusten kann gut ...
Weiterlesen …

Schnupfen bei Kindern homöopathisch behandeln

Dein Kind leidet unter Schnupfen? Mit diesen homöopathischen Mitteln kannst du ihm schnell und natürlich helfen. Ein Schnupfen beginnt mit ...
Weiterlesen …

Fieber bei Kindern homöopathisch behandeln

Fieber ist eine Heil-Reaktion des Körpers. Also von daher eine erwünschte Reaktion. Wenn dein Kind fiebert, heißt das, es ist ...
Weiterlesen …

Drei-Monats-Koliken homöopathisch behandeln

Unter den 3-Monats-Koliken leiden viele Säuglinge. Zunächst ist es jedoch wichtig, schwerwiegende organische Ursachen auszuschließen. Dazu solltest du den Kinderarzt ...
Weiterlesen …

Zahnungsbeschwerden bei Kindern homöopathisch behandeln

Wenn die ersten Zähne kommen, können Kinder uns noch nicht sagen, was mit ihnen los ist. Vielleicht fällt uns dann ...
Weiterlesen …
Homöopathie gegen Impotenz

Homöopathie gegen Impotenz

Kein befriedigendes Sexualleben durch Erektionsschwäche oder vorzeitiges Erschlaffen? Wie die Homöopathie helfen kann, liest du in diesem Artikel. Zu den ...
Weiterlesen …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.