Zahnungsbeschwerden bei Kindern homöopathisch behandeln

Wenn die ersten Zähne kommen, können Kinder uns noch nicht sagen, was mit ihnen los ist. Vielleicht fällt uns dann auf, dass die Kinder schlechter gelaunt sind, schneller weinen oder viel herumgetragen werden wollen. Und das leider oft auch in der Nacht.

Begleitend zu den Schmerzen während des Zahndurchbruches kann es zu Fieber oder Durchfällen kommen. Bei hohem Fieber und starkem Durchfall gehen Sie mit Ihrem Kind zum Arzt!

Bei einem Blick in den Mund, erkennen wir recht schnell, dass die ersten Zähne kommen und unsere Kleinen quälen. Der Zahndurchbruch kann sehr schmerzhaft sein, muss es aber nicht. Mit Homöopathie kann hier gut geholfen werden.

Homöopathische Globuli sind natürlich und wirken – wenn sie richtig angewendet werden – ohne Nebenwirkungen.

Arsenicum album Globuli

Dein Kind ist blass, schwach und reizbar. Es möchte schnell herumgetragen werden. Eventuell wird die Zahnung von Fieber begleitet. Dein Kind ist unruhig und ängstlich. Es fröstelt. Wärme lindert die Beschwerden.

Belladonna Globuli

Dein Kind leidet unter Fieber, welches sich schnell entwickelt. Der Kopf ist hochrot und die Pupillen sind erweitert. Das Gesicht ist heiß und trocken, aber Hände und Füße sind kalt. Das Zahnfleisch ist an der Stelle, an welcher der Zahn durchbricht, schmerzhaft,   berührungsempfindlich und glänzend rot. Deinem Kind geht es nachmittags und nachts nach Mitternacht am schlechtesten. Es ist äußerst empfindlich gegenüber Gerüchen, Geräuschen, Musik und Licht. Am liebsten mag dein Kind den Kopf erhöht haben. Im Liegen geht es ihm schlechter.

Calcium carbonicum Globuli

Die Zähne kommen verspätet. Dein Kind leidet unter Husten oder Durchfall während der Zahnung. Es schwitzt sehr stark, besonders am Kopf. Die Durchfälle und der Schweiß riechen sauer. Eventuell muss dein Kind sich übergeben. Das Erbrochene riecht sauer. Auch Hautausschläge können während der Zahnung auftreten. Deinem Kind geht es morgens und bei feucht-kaltem Wetter  am schlechtesten.

Calcium phosphoricum Globuli

Die Zähne kommen verspätet. Die Zahnung ist schwierig. Dein Kind jammert und ist unzufrieden und kann sich nicht länger mit einer Sache beschäftigen. Wärme tut deinem Kind jetzt gut.

Online Kurs Homöopathie für Kinder
Online Kurs Homöopathie für Kinder

Chamomilla Globuli

Dein Kind ist übellaunig, gereizt und zornig. Es verlangt nach etwas (zum Beispiel einem Spielzeug oder Trinken), will es dann aber nicht mehr, wenn man es ihm gibt. Es mag nicht angesprochen werden. Es möchte herumgetragen werden. Eine Wange ist rot, die andere Wange blass. Das Zahnfleisch ist rot und geschwollen und neigt zum Bluten. Übel riechender, schmerzhafter, grünlicher Durchfall möglich. Dein Kind mag keine Wärme. Abends und vor Mitternacht sind die Beschwerden schlimmer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Magnesium phosphoricum Globuli

Während der Zahnung leidet dein Kind unter Bauchkrämpfen. Die Beschwerden treten vor allem nachts auf. Die Zahnung wird nicht von Fieber begleitet. Die Schmerzen werden schlimmer beim Essen und Trinken, besonders beim Trinken von kalten Getränken. Wärme lindert die Beschwerden. Die Schmerzen kommen und gehen blitzartig. Dein Kind möchte gut zugedeckt sein und mag nicht berührt werden.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

natürlich & einfach Newsletter

Erhalte regelmäßig natürliche und einfache Tipps und Informationen für mehr Lebensqualität und Wohlgefühl.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Verdauungsbeschwerden bei Kindern homöopathisch behandeln

Dein Kind klagt über Verdauungsbeschwerden? Ein verdorbener Magen macht sich mit Übelkeit, Blähungen, Verstopfung oder Durchfall bemerkbar. Welche homöopathischen Mittel ...
Weiterlesen …

Bauchschmerzen bei Kindern homöopathisch behandeln

Bauchschmerzen haben ihre Ursache oft in falschen Eßgewohnheiten. Wenn auf einem Kindergeburtstag z.B. alles durcheinander gegessen oder einfach viel zu ...
Weiterlesen …

Ohrenschmerzen bei Kindern homöopathisch behandeln

Ohrenschmerzen nach kaltem Wind oder bei einer Erkältung? Die Homöopathie ist eine natürliche und sanfte Therapiemöglichkeit. Welche Globuli bei Ohrenschmerzen ...
Weiterlesen …

Halsschmerzen bei Kindern homöopathisch behandeln

Im Hals kann es bei einer Erkältung kratzen, stechen oder brennen. Das ist besonders beim Essen oder Trinken unangenehm. Homöopathische ...
Weiterlesen …

Husten bei Kindern homöopathisch behandeln

Im Winter sind Kinder häufig erkältet, da ihr Immunsystem noch nicht so gut entwickelt ist. Ein einfacher Erkältungshusten kann gut ...
Weiterlesen …

Schnupfen bei Kindern homöopathisch behandeln

Dein Kind leidet unter Schnupfen? Mit diesen homöopathischen Mitteln kannst du ihm schnell und natürlich helfen. Ein Schnupfen beginnt mit ...
Weiterlesen …

Fieber bei Kindern homöopathisch behandeln

Fieber ist eine Heil-Reaktion des Körpers. Also von daher eine erwünschte Reaktion. Wenn dein Kind fiebert, heißt das, es ist ...
Weiterlesen …

Drei-Monats-Koliken homöopathisch behandeln

Unter den 3-Monats-Koliken leiden viele Säuglinge. Zunächst ist es jedoch wichtig, schwerwiegende organische Ursachen auszuschließen. Dazu solltest du den Kinderarzt ...
Weiterlesen …

Zahnungsbeschwerden bei Kindern homöopathisch behandeln

Wenn die ersten Zähne kommen, können Kinder uns noch nicht sagen, was mit ihnen los ist. Vielleicht fällt uns dann ...
Weiterlesen …
Homöopathie gegen Impotenz

Homöopathie gegen Impotenz

Kein befriedigendes Sexualleben durch Erektionsschwäche oder vorzeitiges Erschlaffen? Wie die Homöopathie helfen kann, liest du in diesem Artikel. Zu den ...
Weiterlesen …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.